Flagge des Vereins

Home

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Kanu-Vereins Stade!
Seit 1954 nutzen Mitglieder aller Altersstufen unser strategisch günstig gelegenes Bootshaus.
Bootshaus
Bootshaus
Für Anfänger gibt es die beschauliche Schwinge direkt vor der Haustür. Der Hafen von Stade ist 4 km entfernt und eine "Hafenrunde" ist bei uns eine beliebte Feierabendtour. Fortgeschrittene haben nur einen halben Kilometer zu paddeln, bis sich die bei uns 2 km breite Elbe vor ihnen erstreckt. Je nach Tide werden Touren Richtung Hamburg oder Richtung Cuxhaven unternommen oder man quert auf die schleswig-holsteinische Seite und lässt sich im idyllischen Haseldorfer Hafen ein legendäres Fischbrötchen schmecken.
Seekajak
Paddeln auf der Elbe
Wenn man dabei Drommel umrundet, kann es gut sein, dass man am nördlichen Ende vom Bishorster Sand Seehunde sichtet. Wer schon immer mal davon geträumt hat, auf einer (mehr oder weniger) einsamen Insel zu zelten, der kommt auf der Elbe auch auf seine Kosten. Auf Pagensand und Hanskalbsand ist es an bestimmten Stellen erlaubt, als "nicht- motorisierter Wasserwanderer" zu zelten. Solche Touren auf der Elbe sollte man aber zunächst mit erfahrenen Mitpaddlern unternehmen, denn der Umgang mit Strömung, Wellen und dem Schiffverkehr der großen "Pötte" erfordert Vorsicht und Erfahrung und will gelernt werden.
Aber unsere Touren beschränken sich nicht auf Elbe und Schwinge. Die Oste ist mit dem Auto gut zu erreichen und hat ihren ganz eigenen Reiz. Im oberen Teil fließt sie als Kleinfluss bis Bremervörde, wo es über eine Bootsrutsche in die untere, tidenabhängige Oste geht. Die Oste wird von uns traditionell als Karfreitagstour von Brauel nach Sandbostel gefahren.
Wir sind mit den Booten aber nicht nur auf Flüssen unterwegs, sondern im Sommer auch im Freibad in Bützfleth. Dort kann man im geschützten Rahmen erfahren, wie es sich anfühlt, wenn das Kajak kippt, wie man unter Wasser austeigen kann, wie man ein vollgelaufenes Kajak lenzen (leeren) und wieder einsteigen kann und es kann die Kenterrolle erlernt werden.

Wer Mitglied werden möchte oder einfach mal "schnuppern" möchte, kann sich gerne beim Vorstand melden.